Wasserqualität


Von Gesetzes wegen wird die Trinkwasserqualität an mehreren Orten in unserem Netz verschiedene Male pro Jahr kontrolliert. Einmal pro Jahr wird uns eine chemische Analyse zugestellt, in der unter anderem auch die Wasserhärte ersichtlich ist. Je nach Wasserbezugsort zum Zeitpunkt der Analyse können die Werte etwas schwanken. Wird zum Beispiel in einer Trockenzeit oder bei einem grossen Leitungsbruch Seewasser gepumpt, so ist dieses weicher als unser eher hartes Quellwasser.

Aktuellste Laborberichte

Hinweis der Baudirektion zur Trinkwasserenthärtung